SCHARF GEFRAGT

Tipps und Tricks.

Dauerhafte Schärfe. Eine Krenstange bleibt im Kühlschrank mehrere Wochen lang frisch, wenn man sie in ein mit Essig befeuchtetes Tuch legt. SteirerKren im Glas schmeckt ungeöffnet sogar sechs Monate lang wie frisch gerieben. Dank des einzigartigen Verfahrens der Feldbacher Fruit Partners bleibt auch die Schärfe voll erhalten.

Reißen statt reiben. Damit steirischer Kren g.g.A. sein volles Aroma entfaltet, muss man ihn reißen, nicht reiben. Man hält die Krenstange dabei senkrecht zur Reibefläche. Ansonsten wird die Stange rasch faserig und franst aus. 

Perfekt kredenzt. Mit der SteirerKren Servierzange und der SteirerKren Servierschale lässt sich SteirerKren besonders edel kredenzen.

Kren zum Trinken oder als Dessert. Haben Sie Kren schon mal in einen Shake gemixt mit Salat, Gurke und Apfel probiert? Oder als Kren-Eiscreme? Die Rezepte für diese und zahlreiche weitere Schmankerl mit Kren finden Sie im Menüpunkt Rezepte

 

 

 


Kren selbst anbauen.
So einfach kann steirischer Kren g.g.A. nicht selbst professionell angebaut werden. Nur wenn kräftige Maschinen, ausreichend Mitarbeiter und gesunde, lehmige Bodenflächen verfügbar sind, kann der aufwendige Krenanbau funktionieren.

Haltbare Schärfe und die Lagerung zuhause. Steirischer Kren g.g.A. zeichnet sich durch seine optimale Lagerfähigkeit aus. Frische Wurzeln halten sich mindestens zwei Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks. Eingegraben in feuchten Sand oder in Erde versorgen sie uns bis zur nächsten Ernte und bleiben frisch. Optimal für eine Langzeitlagerung sind Temperaturen von -1° bis -2°C. 

Zurück

 

 

Feldbacher Fruit Partners GmbH Europastrasse 26 | 8330 Feldbach | AUSTRIA T +43-3152-3512-0 | F +43-3152-3512-15 | E office(at)feldbacher.at

Anfrage|Impressum

Nach oben